it:livecode:overview2020

LiveCode in 2020

Livecode Ltd. aus Schottland sind Macher der LiveCode-Umgebung. Diese bietet einem die Möglichkeit, mit einem ganz eigenen Konzept und einer besonderen Programmiersprache seine eigenen Anwendungen für fast jede relevante Plattform zu erstellen.

Gerade jetzt (Anfang April 2020) im Zuge der Coronakrise ein einzigartiges Angebot. Livecode Ltd. gibt die ansonsten mit 499 US-Dollar zu Buche schlagende Indy-Version seiner Umgebung als Pay-what-you-want raus. Gegenleistung? Stay at home! https://livecode.com/stay-at-home/

Mit dieser Version ist es auch möglich, Programme im iOS Appstore zu veröffentlichen - sofern man einen Mac hat, um das Programm dort zu erstellen und einen Apple Developer Account.

Ansonsten hat die Indy Version noch ein paar andere nette Funktionen, wie etwa Call Tips, Auto-Vervollständigung uvm. Zu beachten ist, dass es ein Subscription ist - nach einem Jahr werden dann die für die Indy Version allgemein gültigen 499,- US-Dollar fällig, wenn man nicht eher kündigt.

Livcode Ltd. dürfte durchaus bewusst sein, dass viele das abschreckt und haben auf Ihrer Homepage im Kundenbereich auch gleich ein Opt-Out eingebaut. :-)

Vermisse ich in der Indy Version etwas? Ja! Die Möglichkeit, HTML5-Apps als Ziel auszuwählen müsste für die Indy Version extra dazu gekauft werden. In der kostenlosen Community Edition (diese hat aber andere Features dafür wieder nicht, eh klar), gibt es dies Funktion.

Zu Livecode selbst, gibt es hier hoffentlich bald mehr …

  • it/livecode/overview2020.txt
  • Zuletzt geändert: 2020/04/01 20:03
  • von peter